Nachrichten 04/2005

Bombardier baut Nahverkehrszüge

Bombardier (Kanada) baut Doppelstock-Nahverkehrszüge für die Utah Transit, die damit eine Verbindung zwischen North Weber County und Salt Lake City sowie zwischen Brigham und Payson aufbauen will. Für 24 Mio. EUR werden 23 Züge geliefert. Vergleichbare Züge laufen bereits in elf Betrieben in Kanada und den USA, die für Mexico City werden gerade ausgeliefert.

NaNa 30/2005

Nahverkehr läuft wieder an

Durch Kathrina wurde auch ein Grossteil der Anlagen und Fahrzeuge in New Orleans zerstört. Während 190 Busse unter Totalverlust abzubuchen sind, haben die 35 historischen Straßenbahnen der St.-Charles-Linie aus den 20er Jahren den Sturm weitgehend unbeschadet überstanden. Allerdings wurden Gleisanlagen und Oberleitungen in Mitleidenschaft gezogen. Übler sieht es bei der erst 2004 eröffneten zweiten Strecke, der Canal-Street-Linie (Nomen est Omen!) aus. Hier wurden 24 der nach historischem Vorbild neu aufgebauten Fahrzeuge Opfer der Fluten. Die dritte Strecke, die Riverfront-Linie, ist weitgehend unbeschädigt, allerdings wurden hier sechs Fahrzeuge stark in Mitleidenschaft gezogen.

NaNa 30/2005

Konzentrationsprozess bei amerikanischen Regionalbahnen geht weiter

Seit den achtziger Jahren haben die großen nordamerikanischen Bahnen viele, weniger wichtige Strecken an eine Vielzahl kleinerer Bahnen verkauft oder verpachtet. In den letzten Jahren haben viele kleinere Betreiber aufgegeben und ihre Strecken an wenige Spezialisten weiter gereicht. So hat Genesee & Wyoming 2004 die vier Betriebe von Georga Pacific und die Peoria & Pekin Union übernommen. 2005 kamen 14 Bahnen von Rail Management & Consulting hinzu.

Auch Rail America blieb nicht untätig und hat kürzlich die vier Strecken von Alcoa gekauft, nachdem 2001 schon Park Sierra und States Rail mit jeweils mehreren Betrieben eingegliedert worden waren. Dazu kamen jeweils weitere Strecken von den großen Bahngesellschaften.

Trains, Extra2200South

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.