Slowakei, I/2009

Doppelstockzüge braucht das Land TE

Die slowakische Staatsbahn ZSSR hat beim tschechischen Hersteller Skoda zehn dreiteilige Elektro-Doppelstockzüge bestellt, welche auf der Basis der City-Elefant-Züge der tschechischen Staatsbahnen entstehen. Eine Einheit bietet 307 Sitzplätze und ist mit einer Leistung von 2.000 kW ausgestattet. Allerdings werden sie mit einer Zweistromsystemausrüstung für 3 kV= und 25 kV/50 Hz Wechselstrom und einer Höchstgeschwindigkeit von160 km/h ausgeliefert. Das Auftragsvolumen beträgt 96,2 Mio. €. In 18 Monaten soll der erste Zug ausgeliefert werden. Das Einsatzgebiet ist der schnelle Regionalverkehr, zunächst in der nordslowakischen Stadt Zilina, wo nach Inbetriebnahme eines großen Automobilwerks große Zuwachsraten im SPNV erwartet werden. Ferner sollen die Triebwagen im west­slowakischen Trencin und in der ostslowakischen Metropole Kosice fahren. (NaNa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.