Brasilien, I/2010

Neue Zahnradloks

Der Bahnbetreiber MRS Logistica schließt derzeit ein Projekt ab, welches den Kauf von neuen Lokomotiven für die Serra do Mar-Zahnradstrecke von Paranapiacaba zur Hafenstadt Santos beinhaltet. Mit den neuen Maschinen will MRS in den nächsten vier Jahren das Beförderungsvolumen erheblich steigern. Es soll von aktuell acht Mio. Tonnen pro Jahr (rauf und runter) auf 25 bis 28 Mio. Tonnen pro Jahr ansteigen.
Die derzeit in Betrieb stehenden Loks datieren aus den 1970ern und sollen dann schrittweise ersetzt werden. Die Zahnradbahn wurde in der Studie als einer der Engpässe für den Zugang zum Hafen von Santos genannt. (Revista Ferroviária)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.