Kanada, I/2010

Dieselloks sind gefährlich

Die GE-Lok 2699 der Canadian National (Typ C44-9W) musste während der Durchfahrt durch Independence/LA einen kapitalen Motorschaden hinnehmen. Als Antriebsquelle besitzt die Maschine einen aufgeladenen 16-Zylinder-Dieselmotor des Typs GE 7FDL16. Plötzlich brach ein Zylinder aus dem Motorgehäuse, fetzte durch den Lokkasten und wurde durch die Luft geschleudert. Der Zylinder-Kolben wurde so heftig aus dem umgebenden Gehäuse herausgeschleudert, dass er weit durch die Luft flog, das Dach eines nahe gelegenen Haus durchschlug und sich dort in eine Innenwand hinein grub. (Ted Talbot)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.