Libyen, III/2010

Russische Gleisfabrik in Libyen

Am 11. Juni 2010 nahm Wladimir Jakunin, Präsident der RZD (russische Staatsbahn), in Libyen an einer Eröffnungsfeier einer Schienenfabrik in der Stadt Ras-Lanuf teil. Die Eröffnung der Schienenfabrik fand im Rahmen der Umsetzung der Verträge der RZD beim Bau der Eisenbahnlinie Sirt – Bengazi in Libyen statt. Die Jahresleistung des Betriebs wird mit 500 km Schienen¬strecke angegeben, bei einer maximalen Leistung von 700 km Schienenstrecke im Jahr. (FE/Peter Romen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.