Taiwan, I/2012

Unfall auf Alishan-Waldbahn

Die Waldbahn von Alishan wird seit einigen Jahren als Touristenattraktion betrieben. Auf der Strecke mit spektakulärer Trassierung verkehren die Züge in der Regel mit Diesellok, die Shay-Dampfloks kommen nur noch vor Sonderzügen zum Einsatz. Im April 2011 war ein regulärer Touristenzug in einen schweren Unfall verwickelt. Ein großer Baum fiel auf den letzten Wagen des Zuges, woraufhin vier Wagen der Zuggarnitur entgleisten und eine Böschung hinabstürzten. Der Unfall forderte fünf Tote und 113 Verletzte. Nach dem Unfall wurde der Betrieb eingestellt und die Bahn einer eingehenden Sicherheitsüberprüfung unterzogen. Erst ab Oktober 2011 verkehrten wieder Züge auf der Waldbahn. Die Hauptstrecke nach Chiayi bleibt jedoch weiterhin gesperrt, da die Reparaturarbeiten nach dem Taifun des Jahres 2009 noch andauern. (CRJ)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.