Indien, Heft II/2014

Darjeelingbahn fährt bald wieder

Als „Dampfstra-ßenbahn“ verkehrt der Zug in Darjeeling kurz vor Erreichen der Endstation: Der Obst- und Gemüsehändler lässt sich dabei nicht stören. (Foto: Arne Hückelheim/Wikipedia)

Als „Dampfstra-ßenbahn“ verkehrt der Zug in Darjeeling kurz vor Erreichen der Endstation: Der Obst- und Gemüsehändler lässt sich dabei nicht stören. (Foto: Arne Hückelheim/Wikipedia)

In den Jahren 2010 und 2012 haben heftige Erdrutsche die Strecke der Darjeeling Himalayan Railway im Mittelabschnitt an mehreren Stellen zerstört. Nachdem es lange Zeit unklar war, ob die Strecke wieder aufgebaut wird, scheint die Zukunft der Schmalspurbahn nun doch gesichert. In Tindharia wurde eine vorläufige Trasse unterhalb des Workshop errichtet und im Februar erstmals befahren. Eine dauerhafte Trasse soll bis Mitte 2015 fertiggestellt werden. Die zweite Lücke in Pagla Jhora wird voraussichtlich Ende Juni geschlossen. Ab diesem Zeitpunkt wäre dann die Strecke von Siliguri nach Darjeeling wieder durchgehend befahrbar. Die Ausbesserung von Dampfloks erfolgte auch in den Zeiten der Streckensperre planmäßig. Lok 787 soll von Öl auf Kohle zurückgebaut werden. Die Beschaffung weiterer Dieselloks ist nicht geplant. (Darjeeling
Himalayan Railway Society) )

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.