UIC (Japan/Schweiz): JAPANER HÄUFIG, SCHWEIZER WEIT

Am häufigsten fahren Japaner Eisenbahn: im Schnitt 72-mal pro Einwohner und Jahr. Die Schweizer fahren immerhin im Schnitt 59-mal mit der Bahn und sind damit in Europa mit Abstand am meisten unterwegs. Dies geht aus der Jahresstatistik des Internationalen Eisenbahnverbands (UIC) hervor, den Litra, der Schweizer Informationsdienst für den öffentlichen Verkehr, ausgewertet hat. Nach der Schweiz folgen Luxemburg (40-mal), Dänemark (34-mal) und Österreich (29-mal), das Vereinigte Königreich (26-mal) und Deutschland (25-mal). Vergleichsweise wenig fährt man dagegen in Schweden (3-mal), Spanien (12-mal) und Norwegen (13-mal).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.