Südafrika: OUTENIQUA CHOO TJOE FÄHRT BALD

Nach der Flut in 2006 fand kein Verkehr mehr auf der Strecke zwischen George und Knysna statt. Am Kaaiman Pass bei Wilderness und an der Lagune kurz vor Sedgefield gab es u.a. große Erdrutsche. Doch nun will der neue Eigentümer CLASSIC RAIL diese Strecke stufenweise wieder in Betrieb nehmen.

  • Als erstes wird der Abschnitt zwischen Knysna und Keytersnek wieder aufgearbeitet.
  • Eine Diesellok voraussichtlich der Reihe 32 wird vom Depot Voorbaai (bei Mossel Bay) auf einem Lastwagen nach Knysna gebracht.
  • Einige Reisezugwagen werden restauriert und zu einem „Dinner Train“ zusammengestellt, welcher dann zunächst zwischen Knysna und Keytersnek verkehren wird.
  • Als nächstes ist der Abschnitt Keytersnek – Sedgefield zur Instandsetzung vorgesehen, so dass zwischen Knysna und Sedgefield der Touristenverkehr wiederaufgenommen werden kann..
  • In Sedgefield soll ein Lokschuppen und eine kleine Dampflokwerkstatt eingerichtet werden.
  • Einige typische Dampfloks (u.a. auch eine Reihe 24, wobei eine solche im Depot Voorbaai betriebsfähig vorhanden ist) werden per Lastwagen nach Sedgefield transportiert.
  • Zuletzt wird der Abschnitt Sedgefield – George aufgearbeitet, so dass auf der ganzen Strecke wieder Sonderzüge fahren können.
  • Daneben soll es dann auch wieder Güterverkehr auf der Strecke geben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.