Ukraine: ZUG DER VIER HAUPTSTÄDTE

Die Ukrainische Eisenbahn (Ukrzaliznycya, UZ) startet am 28.09.18 den „Zug der vier Hauptstädte“, der unter der Nummer 31 die Strecke Kyïv (Kiew) – Minsk – Vilnius – Riga befährt. In entgegengesetzter Richtung geht es als Nr. 32 zurück nach Kyïv. Wie das Zentrum für Verkehrsstrategien CTS schreibt, ist der Zugfahrplan bereits auf einer Seite von „Ukrza-liznytsia“ zugänglich. Aus Kyïv wird er um 14:07 Uhr abfahren. Pass- und Zollkontrollen finden in den Waggons schon bei geschlossenen Türen um 13:42 Uhr statt. Ankunft in Minsk wird um 23:35 Uhr sein, Abfahrt von dort um 00:02 Uhr; in Vilnius wird der Zug um 04:25 Uhr sein und dort um 04:30 Uhr abfahren. Um 09:05 Uhr ist dann Ankunft in Riga. Die Fahrzeit beträgt somit 19 Std.

Unterwegs hält der Zug auch in Slavečna, Kalinkavičy, Žlobin, Maladzečna, Smarhon‘, Hudahaj (Weißrussland), Šiauliai (Litauen) und Jelgava (Lett-land). In der Gegenrichtung fährt der Zug um 11:10 Uhr von Riga ab und kommt nach 19:30 Stunden um 06:42 Uhr in Kiew an. Verkehren wird der Zug am 28. September, 12., 18. u. 26. Oktober, 2., 8., 16., 22. u. 30. November sowie 6. Dezember. Ursprünglich war geplant, dass der Zug auch in die Hauptstadt von Estland nach Tallinn fahren wird. Im Jahr 2017 wurde das Projekt noch als „Zug der fünf Hauptstädte“ bezeichnet.

(CTS, Wolfgang Kieslich)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.