Türkei: Probebetrieb Ankara – Sivas

Am 5. März 2020 begannen die Testfahrten auf der neuen Ausbau- und Neubaustrecke Ankara – Sivas. Anwesend war dabei auch der Verkehrsminister Mehmet Cahit Turhan. Die 405 km lange Strecke umfasst 49 Tunnel mit einer Gesamtlänge von 66 km sowie 53 Viadukte und 611 Brücken. Die Baukosten belaufen sich auf 9,749 Mrd. TRY (1,44 Mrd. €). Die Eröffnung ist für Mitte 2020 geplant, wobei die Züge auf der konventionellen Strecke Ankara – Kırıkkale fahren werden, die für 140 km/h ausgebaut wurde, und dann auf der neuen Strecke von Kırıkkale nach Sivas, die für 250 km/h geeignet ist. Es werden zunächst vier Zugpaare pro Tag angeboten, wobei sich die Fahrzeit zwischen Ankara und Sivas auf 2 Std. 50 Min. verkürzt. Derzeit beträgt sie über die 602 km lange Bestandsstrecke rund zehn Stunden. (eurailpress.de)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.