Heft III/2018

  Liebe Leser, Unsere „Bunte Mischungen“ werden immer bunter … Die Bandbreite reicht heute von Argentinien über Weißrussland (gleich mit vier verschiedenen Berichten von drei Autoren) bis Neuseeland. In letzterem Land ist leider der Bahnbetrieb rückläufig, das Land ist aber auf jeden Fall eine Reise wert, seine unglaubliche Landschaft und…

weiterlesen

Nigeria: BAU DER STRECKE IBADAN – KADUNA

Die China Civil Engineering Construction Corporation (CCECC) wird laut einer Erklärung der nigerianischen Regierung die Bauarbeiten an einem weiteren Abschnitt der normalspurigen Eisenbahnlinie zwischen Lagos (Südwesten) und Kano (Norden) im Wert von 6,6 Mrd. US-$ (5,6 Mrd. €) übernehmen. Nachdem die CCECC als Tochter der China Railway Construction Corporation (CRCC)…

weiterlesen

Uganda: WIEDERAUFBAU TORORO – GULU

Die Europäische Union wird 21,5 Mio. € für die Instandsetzung der ugandischen Eisenbahnlinie Tororo – Gulu bereitstellen, die vor einem Vierteljahrhundert nach dem Aufstand durch die Rebellengruppe Lord´s Resistance Army (LRA) stillgelegt wurde. Die Wiedereröffnung der 375 km langen Strecke von Tororo, nahe der östlichen Grenze Ugandas zu Kenia, nach…

weiterlesen

Großbritannien: ECML WIEDER BEIM STAAT

Der Intercity-Verkehr auf der britischen East Coast Main Line (ECML) steht nach dem Scheitern der Konzession erneut unter staatlicher Kontrolle. Stagecoach und Virgin Trains, die zu 90 bzw. 10% an dem Unternehmen Virgin Trains East Coast beteiligt waren, konnten ihren finanziellen Verpflichtungen  nicht mehr nachkommen und übergaben die Kontrolle am…

weiterlesen

Aus für Zilele Mocăniței (Rumänien)?

Eigentlich wollten wir an dieser Stelle die Termine für die 4. Tage der Schmalspurbahn auf der Harbachtalbahn in Rumänien (Zilele Mocăniței) ankündigen, die auch dieses Jahr wieder im September stattfinden sollten. Aber daraus wird voraussichtlich nichts. Nach den letzten Fahrtagen im Mai 2018 muss die Rumänische Eisenbahnbehörde „Autoritatea Feroviară Română“…

weiterlesen