Großbritannien: ECML WIEDER BEIM STAAT

Der Intercity-Verkehr auf der britischen East Coast Main Line (ECML) steht nach dem Scheitern der Konzession erneut unter staatlicher Kontrolle. Stagecoach und Virgin Trains, die zu 90 bzw. 10% an dem Unternehmen Virgin Trains East Coast beteiligt waren, konnten ihren finanziellen Verpflichtungen  nicht mehr nachkommen und übergaben die Kontrolle am…

weiterlesen

Großbritannien, Heft I 2015

Freightliner Das US-amerikanische Bahnunternehmen Genesee & Wyoming (G&W) gab am 24. Februar 2015 bekannt, die britische Freightliner Group im ersten Quartal 2015 übernehmen zu wollen. Deren aktuellen Gesellschafter, mehrheitlich der Arcapita-Fonds, erhalten ca. 490 Mio. £ (668 Mio. €). Das Management von Freightliner soll bis Mitte 2020 noch 5 %…

weiterlesen

Großbritannien, Heft IV/2013

Continental Railway Journal Seit 1962 erscheint das Continental Railway Journal, eine englischsprachige Fachzeitschrift für Eisenbahnfreunde. In vier Ausgaben pro Jahr informiert es zum aktuellen Geschehen weltweit. Für die Jagd nach den letzten Dampflokomotiven im Planeinsatz war das CRJ eine unverzichtbare Hilfe. Da es auch die moderne Traktion abdeckte, ging der…

weiterlesen

Großbritannien (2), Heft I/2013

37,5 Mrd. ₤ für die Schiene in Großbritannien Einen über fünf Jahre laufenden Investitionsplan über 37,5 Mrd. ₤ hat die britische Network Rail dem Office of Rail Regulation (ORR) übergeben. Der bis 2019 laufende Plan verspricht schnellere Fahrten, größere Kapazitäten und verbesserte Zuverlässigkeit, lässt sich aber nur über Einsparungen und…

weiterlesen

Großbritannien, Heft I/2013

Kernenergie für britische Züge Die britische Network Rail Ltd., die Besitzerin und Betreiberin der gesamten Bahninfrastruktur Großbritanniens, hat mit der EDF Energy plc einen Zehnjahresvertrag abgeschlossen. Die Network Rail will ihr zunehmend elektrifiziertes Bahnsystem exklusiv mit Strom aus britischen Kernkraftwerken versorgen. Die Network Rail gehört mit einem Jahresverbrauch von 3,2…

weiterlesen

Großbritannien, I/2012

130 Electrostar-Züge für Southern Bombardier Transportation hat von dem britischen Verkehrsunternehmen Southern einen Folgeauftrag über 130 Electrostar-Triebwagen erhalten. Die Bestellung hat einen Wert von umgerechnet rund 227 Mio. Euro. Zum Einsatz kommen sollen die Fahrzeuge in London und im Südosten Englands. Die Züge werden in Großbritannien gefertigt. Die Produktion soll…

weiterlesen