Museumsbahnen in der Slowakei (Saison 2017)

Wie bereits im Heft I/2017 angekündigt, haben wir als Ergänzung zum Beitrag »Nostalgieverkehr in der Slowakei« eine aktuelle Übersicht zum Museumsverkehr zusammengestellt.   Zahnradbahn Tisovec – Zbojská Öffentliche Fahrten mit der Zahnraddampflok TIVc 4296 finden am 30.04., 03.06., 01.07., 05.08., 19.08., 02.09. und 16.09.2017 statt. Es verkehren zwei Zugpaare: Tisovec…

weiterlesen

Heft I/2017

Liebe Leser, Wieder einmal liegt eine „Bunte Mischung“ vor Ihnen, die Sie auf drei Kontinente führt: In Europa werfen wir einen Blick auf den letzten planmäßigen Dampflok­einsatz im Werksverkehr in Bosnien. Und auch in der Ukraine gibt es noch sehens­werte Reiseziele, die einiger­maßen sicher zu besuchen sind, die aktuelle Lage…

weiterlesen

Heft III/2016

Liebe Leser, Dieses Mal ist unsere „Bunte Mischung“ bunter denn je … Gleich drei dunkelgraue Flecken auf unse­rer Karte konnten wir aufhellen, mit ausführlichen Texten und her­vor­ragendem Bildmaterial: Sri Lanka, Nordkorea und Iran. Alle drei schon mal erwähnt, aber mit ganz großen Lücken bisher. Zu Iran und Nord­korea bekamen wir…

weiterlesen

Slowakei, Heft I 2015

Freifahrt für (fast) alle Die slowakische Regierung hat anlässlich des 25. Jahrestags der „Wende“ entschieden, dass ab sofort Senioren ab 62 Jahren, Kinder bis 15 Jahre und Studenten bis 26 Jahre in Zügen der Staatsbahn in der 2. Klasse kostenlos fahren können. Ausgenommen von dieser Regelung sind IC-Züge. Die Freifahrt…

weiterlesen

Slowakei – Heft II/2013

Regio Jet verdoppelt Fahrgastzahl Das private Bahnunternehmen Regio Jet beförderte im ersten Betriebsjahr nach der Übernahme der 100 km langen Verbindung zwischen Bratislava und Komárno mehr als 1,5 Mio. Fahrgäste. Das bedeutet eine Verdoppelung der Reisendenzahlen im Vergleich zum vorherigen Betreiber, den Staatsbahnen ZSSK. Die Betriebsleistung erhöhte sich von 21,8…

weiterlesen

Slowakei, Heft III/2012

Neue Dieseltriebwagen für ZSSK Die staatliche Eisenbahngesellschaft der Slowakei ZSSK (Zeleznicna spolocnost Siovensko) hat zwölf Niederflur-Dieseltriebzüge im Gesamtwert von 53 Mio. Euro geordert. Die Fahrzeuge werden vom nordwest-slowakischen Unternehmen ZOS Vrutky produziert. Der dreiteilige Zug der Baureihe 861 ist 57,59 m lang, verfügt über 177 Sitzplätze und erreicht eine Höchstgeschwindigkeit…

weiterlesen

Heft II/2012

  Ergänzung zum Heft am Ende dieser Seite (06.08.2013) Liebe Leser Der Fern-Express hat sich bereits in der (noch lieferbaren) Ausgabe 4/1998 mit den Bahnen der Tschechischen Republik beschäftigt. Heute folgt (später als ge­plant, aber was lange währt …) das The­menheft zum 2. Landesteil der ehemaligen CSFR, der Slowakei. Tschechien…

weiterlesen

Slowakei, II/20111

Sparprogramm startet TE Die Stilllegung von fünf Nebenstrecken, der Entfall von 374 Reisezügen und Einschränkungen bei Fahrten von 110 Zügen seit dem 1. Mai sind die ersten Schritte zur Revitalisierung der slowakischen Staatsbahnen. Dieses Maßnahmenpaket hat die neue Regierung nach den Parlamentswahlen im vergangenen Jahr geschnürt. Mit einer Senkung der…

weiterlesen

Slowakei, I/2009

Die slowakische Staatsbahn ZSSR hat beim tschechischen Hersteller Skoda zehn dreiteilige Elektro-Doppelstockzüge bestellt, welche auf der Basis der City-Elefant-Züge der tschechischen Staatsbahnen entstehen.

weiterlesen