Heft III/2018

  Liebe Leser, Unsere „Bunte Mischungen“ werden immer bunter … Die Bandbreite reicht heute von Argentinien über Weißrussland (gleich mit vier verschiedenen Berichten von drei Autoren) bis Neuseeland. In letzterem Land ist leider der Bahnbetrieb rückläufig, das Land ist aber auf jeden Fall eine Reise wert, seine unglaubliche Landschaft und…

weiterlesen

Eisenbahnen mit Nostalgie- und Wochenendverkehr in Tschechien

Als Aktualisierung zum Beitrag im Heft II/2018 folgt nun eine kurze Zusammenfassung über die inzwischen stattgefundenen Fahrplanänderungen: KBS 015: Seit 10.6.2018 findet auf dem Streckenteil von Heřmanův Městec nach Prachovice nur noch saisonaler Wochenendbetrieb statt. Bis 30.9.2018 verkehrt pro Tag lediglich ein Zugpaar. KBS 017: Wie bereits im Heft II/2018…

weiterlesen

Heft II/2018

Liebe Leser, nach zwei – laut Ihren Rückmeldungen offenbar sehr spannenden – Themenheften zu Afrika und Indien erreicht Sie heute mal wieder eine „bunte Mischung“. Mit dabei sind einige Ergänzungen zu Afrika, die entweder seinerzeit nicht unterzubringen waren oder erst danach entstanden. Während Ägypten zumindest als touristisches Ziel schon länger…

weiterlesen

Tschechien: ÜBERNAHME VON ŠKODA DURCH CRRC

Die Übernahme von Škoda Transportation durch die chinesische CRRC ist offenbar nur noch eine Frage von Wochen. Tschechischen Medienberichten zufolge soll der Kaufvertrag auf dem tschechisch-chinesischen Handelsforum im Juli in Prag unterzeichnet werden. Das gehe aus Unterlagen der tschechischen Präsidialverwaltung hervor. CRRC steht seit Herbst letzten Jahres in Verhandlungen über…

weiterlesen

Ergänzung zum Heft II/2016 – vierachsige Streckendieselloks

Ergänzender Bilderbogen von Stefan Lindig zum Beitrag Planeinsätze der unrekonstruierten vierachsigen Streckendieselloks im Fahrplan 2015/2016 Die vierachsigen Streckendieselloks („Bardotka“ und („Brejlovec“) sind zu einem Markenzeichen der Eisenbahnen in der Tschechoslowakei und ihren beiden Nachfolgestaaten geworden. in Heft II/2016

weiterlesen

Heft II/2016

Liebe Leser, heute führt unsere virtuelle Reise nicht ganz so weit wie üblich. Es geht „nur“ nach Tschechien. Vor allem für die Freunde der „klassi­schen“ Eisenbahn ist unser Nach­barland ein ausgesprochen lohnen­des Reiseziel. Obwohl in den ver­gan­genen Jahren vieles moderni­siert und erneuert wurde, existieren nach wie vor zahlreiche Neben­bahnen mit…

weiterlesen

Tschechien, Heft II/2014

Neuhauser Lokalbahn mit Nautilus Die „Jindřichohradecké místní dráhy a.s.“ (Neuhauser Lokalbahnen AG) betreibt zwei 760-mm-spurige Linien in Südböhmen mit einer Gesamtlänge von 79 km. Das Verkehrsunternehmen ersetzt nun mehr als 50 Jahre alte Dieselloks und Personenwagen durch vier Triebwagen mit dem Spitznamen „Nautilus“. Erworben wurden die Fahrzeuge von den polnischen…

weiterlesen

Tschechien, Heft IV/2012

Elloks nach Polen Die Tschechischen Staatsbahnen (CD) vermieten für vier Jahre zehn Elektro-Loks der Reihe 363 an das Unternehmen PKP-Regionalverkehr (Przewozy Regionalne). Die Fahrzeuge, die in der Zeit von 1984 bis 1986 von Skoda Pilsen gebaut wurden, erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 120 km/h. PKP-PR hat noch nicht entschieden, auf welchen…

weiterlesen

Heft II/2012

  Ergänzung zum Heft am Ende dieser Seite (06.08.2013) Liebe Leser Der Fern-Express hat sich bereits in der (noch lieferbaren) Ausgabe 4/1998 mit den Bahnen der Tschechischen Republik beschäftigt. Heute folgt (später als ge­plant, aber was lange währt …) das The­menheft zum 2. Landesteil der ehemaligen CSFR, der Slowakei. Tschechien…

weiterlesen

Tschechien, Heft II/2012

Regio-Panther für ČD Noch in diesem Jahr sollen die Tschechischen Bahnen (ČD) für den Einsatz auf wenig frequentierten Linien die ersten fünf Triebwagen des Typs Regio Panter von Skoda erhalten. Fahren sollen die neuen Fahrzeuge in Aussig, Hradec Kralove, Pardubice, Ölmütz und Budweis. Insgesamt haben die ČD für 100 Mio.…

weiterlesen