Ecuador: Ferrocarriles del Ecuador EP soll geschlossen werden

Eines der sieben öffentlichen Unternehmen, deren Abschaffung Präsident Lenín Moreno angekündigt hat, ist Ferrocarriles del Ecuador EP. Diese Institution wurde im April 2010 mit dem Ziel gegründet, die Eisenbahninfrastruktur des Landes zu verwalten, die Politik in diesem Bereich umzusetzen und Personenverkehrsdienste einzurichten. Sie ersetzte die Empresa de Ferrocarriles del Ecuador.

weiterlesen

Heft I/2020

FernExpress Heft 1/2020

Liebe Leser, zum 2. Mal entführt Sie ein Themenheft nach Südamerika. Lange ging es mit den Bahnen des Kontinentes steil bergab, mittlerweile könnte tatsächlich eine Trendwende gelingen: So investieren Chile und Uruguay große Summen in die Reaktivierungen von Strecken und Verbesse­rung der Infrastruktur und des Rollmaterials. In Chiles Norden werden…

weiterlesen

Heft I/2009

Liebe Leser,

Die 100. Ausgabe hat zu einer – für uns positiv – überraschenden Flut an Rückmeldungen geführt mit der wesentlichen Aussage „… mehr davon!“ Auf die Rückbetrachtung des Dampfbetriebs ist in den letzten Jahren nicht unser Hauptaugenmerk gerichtet gewesen, sondern eher auf die aktuellen Entwicklungen, Berichterstattungen und Reisemöglichkeiten. Wenn aber dieser Wunsch so vehement vorgetragen wird, werden wir in der Redaktion besprechen, in welchem Umfang und in welcher Art diesem Genüge getan werden kann. Denkbar wäre z.B. ein ein- bis zweijährlicher Themenschwerpunkt „Nostalgie“, der dann einen ähnlichen Aufbau hätte (Historie mit aktuellen Einsprengseln) wie die 100. Ausgabe. Wir bitte dazu um Ihre Rückmeldung (und ggf. auch gern um Beiträge).

Nach langer Zeit haben wir wieder genügend Material für eine größere Berichterstattung über Südamerika. Daher haben wir uns entschlossen, dieses Mal ein komplettes Themenheft zu erstellen. Es ist schon erschreckend, dass nach Afrika der zweite (Halb-)Kontinent bzgl. der Berichterstattung über die jeweiligen Bahnen nahezu in ein einziges Heft passt …

weiterlesen