Heft IV/2013

Titelbild Heft 4/2013 - Tansania, Ungarn, Brasilien, Chile

Ungarn: Zu einem Rennen gegen die Uhr wurden die Fotohalte mit der 109 109 der MAV auf der Rückfahrt der diesjährigen IGE-Reise aus Bulgarien. Durch eine happige Verspätung blieben nur noch wenige Minuten bis zum Sonnenuntergang: Tolles Licht, aber auch lange Schatten! Beim Fotohalt bei Miklöstelep musste Maßarbeit herhalten, wenige Dezimeter vor und nach dem Foto lagen schon dunkle Schatten auf der Lok …
(Foto: Karl-W. Koch, Oktober 2013)

Liebe Leser,

nach langer Zeit bieten wir den Freunden der Dampfloks zumindest wieder einige sehenswerte Fotos.

Ungarn hebt sich von seinen Nachbarländern Serbien und Rumänien positiv ab, da es seine wenigen Dampfloks hegt und pflegt und damit Besucher anlockt. Die 424 hat soeben eine neue HU erhalten und ist wie „aus dem Ei gepellt“. Das traurige Gegenstück dazu ist derzeit Serbien, wo die letzte Normalspurdampflok vor mehr als 150 Gästen den Geist aufgab und verschied (s. Nachrichten). In Mokra Gora sah es übrigens auch nicht viel besser aus, statt wie geplant zwei Dampfloks vorm Zug gab es eine Halbe (eine, die aber nach dem halben Tag auch hinüber war).

Aber Ungarn bietet weit mehr …

Die Kohlebahn Ferrovia Teresa Cristina in Brasilien erlebte ein Revival, über das wir nicht nur aufgrund der phantastischen Bilder ausführlich berichten. Auch der Nor¬malbetrieb und das dortige Museum sind einen Besuch wert, wenn man sich denn von der Copacabana losreißen mag …

Artikel über die noch vorhandenen Reste der ehemaligen Speisewagen-Reisekultur in Großbritannien, über die sehenswerten Schräglifte in Valparaiso/Chile und die Entwicklung der Bahnen in Tansania runden diese Ausgabe ab.

Viel Spaß bei Ihrer gedanklichen Reise …

Ihr Karl-W. Koch

 


Inhalt

Impressum

PDF-Datei…

ungarn_02BERTRAM FRENZEL
DER SCHIENENVERKEHR IM GROSSRAUM BUDAPEST
Budapest hat keinen Hauptbahnhof, sondern drei große Fernbahnhöfe …

Karte…

tansania_4 - Nur wenige Streckenlokomotiven der TRL sind einsatzfähig: 73-10 hat gerade den Commuter Train pünktlich an sein Ziel gebracht. Der Namen des Endbahnhofs Ubungo findet sich auch auf dem Bahnhofsschild.WOLF-DIETRICH GEITZ
DIE LAGE DER EISENBAHN IN TANSANIA
Die unter deutscher Kolonialherrschaft erbaute meterspurige Zentralbahn und die unter britischer Mandatsverwaltung gebaute Anschlussbahn verbinden die Hafenstadt mit dem Land.

WOLF-DIETRICH GEITZ
EISENBAHNEN IN DAR ES SALAAM
Fast jede Eisenbahnreise in Tansania hat ihren Ausgangs- oder Zielpunkt in Dar Es Salaam.

Artikel…

CYRILL SEIFERT
VALPARAISO
– viel Interessantes auf engem Raum: Schräglifte, O-Busse und Metro

Artikel…

brasilien_01 - Erster Fototermin der Fahrt im Morgenlicht bei Tubarão. Noch ist Lok 153 gesund und munter.ANDREAS ILLERT
ACHT HÜRDEN AUF DEM WEG ZUM MASTERSHOT
Lagune, tropische Vegetation, Wellen des Atlantiks … mitten durch die Szenerie stürmt eine mächtige Dampflok vor einem langen Kohlezug.

Karte…

 weitere Videos in unserem Youtube-Kanal…

EDWARD TALBOT, übersetzt von Thomas Estler
„WOULD YOU LIKE THE WINE LIST, SIR?“
Einst führte in Großbritannien fast jeder Fernverkehrszug einen Speisewagen …

Artikel…

NACHRICHTEN

als PDF-Datei…

 

 Fotogalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.