Paraguay/Argentinien, Heft I 2015

Wieder Züge in Encarnación
Am 31. Dezember 2014 wurde der regelmäßige Personenverkehr über die kombinierte Straßen-Schienen-Brücke zwischen Posadas (Argentinien) und Encarnación (Paraguay) nach Jahren des Stillstands wieder aufgenommen. Die Züge verkehren täglich zwischen 07:00 und 18:30 Uhr alle 30 Minuten in jeder Richtung. Sie werden mit niederländischen Wadloper-Triebwagen gefahren. Der Einsatz von Dampfloks im Rangierdienst in Encarnación erfolgt nur noch sporadisch, wenn überhaupt.

(Volta o trem)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.