Algerien: GANTAS-TUNNEL FERTIGGESTELLT

Am Vormittag des 30. Oktober 2017 wurde der von CCECC (China Civil Engineering Construction Corporation, 100 %-ige Tochter von CRCC) gebaute Gantas-Tunnel in Algerien nach mehr als sechsjähriger Arbeit erfolgreich fertiggestellt. Dieser etwa 100 km von der Hauptstadt Algier gelegene Tunnel besteht aus zwei getrennten eingleisigen Tunnelröhren mit Längen von 7.346 bzw. 7.335 m. Es ist der erste lange Eisenbahntunnel in Algerien und auch Nordafrika.

Die komplexe Mergelgestein-Geologie des Tunnels wurde von französischen Ingenieuren als „geologi-sche Katastrophe für Ingenieure“ bezeichnet. Trotzdem konnte CCECC lokale Rekorde im Tiefbau von 520 und 870 m pro Monat aufstellen. Der Tunnel liegt an der Hauptstrecke Algier – Oran westlich der Stadt Blida und soll zu einer Reisezeitverkürzung zwischen Algier und Oran von vier auf zwei Stunden führen. Er ist Teil eines Neubaus zur Umfahrung der alten Hauptstrecke. Langfristig soll die länderübergreifende Verbindung Tunis (Tunesien) – Algier (Algerien) – Casablanca (Marokko) als „High-speed Casablanca – Tunis“ ausgebaut werden.

(CRCC, WKZ)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.