Aus für Zilele Mocăniței (Rumänien)?

Schmalspurbahn auf der Harbachtalbahn in Rumänien (Zilele Mocăniței)

Foto: Radu Tompa

Eigentlich wollten wir an dieser Stelle die Termine für die 4. Tage der Schmalspurbahn auf der Harbachtalbahn in Rumänien (Zilele Mocăniței) ankündigen, die auch dieses Jahr wieder im September stattfinden sollten. Aber daraus wird voraussichtlich nichts. Nach den letzten Fahrtagen im Mai 2018 muss die Rumänische Eisenbahnbehörde „Autoritatea Feroviară Română“ (AFER) „Wind“ von den Aktivitäten des Vereins Freunde der Schmalspurbahn (Asociația Prietenii Mocăniței) bekommen und sogleich umfangreiche Auflagen für das Vorhaben erteilt haben, die der Verein jedoch nicht ohne Weiteres erfüllen kann, zumal sich diese am Betrieb regulärer Vollspurbahnen orientieren.

Seit mehreren Jahren arbeitet das Team zumeist junger Leute um den Vorsitzenden Mihai Blotor an der Instandsetzung der sieben Kilometer langen Teilstrecke zwischen Cornățel (Harbachsdorf) und Hosman (Holzmengen). Erstmals fanden am 26. und 27. September 2015 die Tage der Schmalspurbahn statt. Mit der geliehenen Dampflok 764-243 sowie einem ungarischen Personenwagen, Bauart Bax, konnte von Cornățel aus Richtung Hosman 3,2 km weit gefahren werden. Abgesehen von einigen Sonderfahrten fanden auch im September 2016 und 2017 Zilele Mocăniței statt, wobei am 16.09.17 erstmals die gesamte Strecke nach Hosman befahren und auch angesichts instandgesetzter Weiche dort die Lokomotive umgesetzt werden konnte.

Nunmehr scheint dem Zugverkehr auf dem reaktivierten Streckenabschnitt der Harbachtalbahn zwischen Sibiu und Agnita erneut Einhalt geboten zu werden. Anstatt die Arbeit der Asociația Prietenii Mocăniței nachhaltig ideell und finanziell zu unterstützen, damit wieder Leben ins Harbachtal kommt, wird Stillstand verordnet und – so wie es jetzt aussieht – erneut eine Chance, das von Abwanderung und Niedergang gezeichnete Gebiet in Siebenbürgen durch wachsenden Tourismus voran zu bringen, vertan.

Dieter Frisch / Foto: Radu Tompa


Nach der Ankündigung in Fern-Express-online, dass es dieses Jahr voraussichtlich keine Fahrtage auf dem reaktivierten Streckenabschnitt der „Wusch“ zwischen Cornăţel (Harbachdorf ) und Hosman (Holzmengen) geben wird, nahm sich freundlicher Weise die Redaktion der Siebenbürgischen Zeitung der Sache an. Die Zeitung veröffentliche in der Ausgabe 14 vom 10.09.2018 dazu den nachfolgenden, ergänzten Beitrag, der bereits einige Tage zuvor unter https://www.siebenbuerger.de/go/19137A online gestellt wurde.

Hier der Artikel als PDF…

Dieter Frisch

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.