Kulturerbe: Zug in Asunción, Paraguay

Die Trasse östlich von Jardin Botanico war der letzte Streckenrest der Staatsbahn in der Hauptstadt von Paraguay. Touristenzüge in Begleitung von Schauspielern und Musikanten verkehrten bis 2009, als eine Brücke durch Hochwasser beschädigt wurde. Zur Zeit (=2020) gibt es Pläne, den Touristenverkehr zwischen Aregua und Ypacarai wieder aufzunehmen. — Eindrücke von einem FarRail-Charter, 9. August 2009.

Andreas Illert

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.