Schweden, I/2009

Arlande-Express mit Gewinn

Seit zehn Jahren ist die privat finanzierte Flughafenbahn Arlanda-Express in Betrieb. Er verkehrt zwischen dem Stockholmer Hauptbahnhof und der 39 km nördlich gelegenen Flughafen Arlanda unter Regie der Betreibergesellschaft A-Train AB. Dank steigender Fahrgastzahlen (2006: 2,7 Mio. Fahrgäste, 2007: 2,75 Mio. Fahrgäste) konnten nun erstmals Gewinne eingefahren werden. Mögliche Konsequenz daraus ist die frühere Rückzahlung des staatlichen Kredits zum Bahnbau als vereinbart. Seit 1999 hat A-Train AB das alleinige Recht, den Verkehr auf der Neubaustrecke zu betreiben. Dieser Vertrag gilt bis 2040. Inzwischen fahren auch die Schwedischen Staatsbahnen sowie die Upplands Lokaltrafik den Flughafen an. Sie müssen jedoch ein Trassenentgelt an A-Train AB entrichten. (NaNa)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.