Aserbaidschan, Heft III 2015

Kiss-Züge für Aserbaidschan

Stadler wird an die Staatsbahn von Aserbaidschan (ADY) fünf vierteilige Kiss-Einheiten liefern. Der entsprechende Vertrag wurde am 13. Mai 2015 unterzeichnet. Die Züge, ausgerüstet für 3,3 kV=, sollen zwischen Baku und Sumqayit eingesetzt werden. Der Auftrag hat einen Wert von umgerechnet knapp 70 Mio. EUR. Die ersten beiden Einheiten sollen schon im Juni geliefert werden, die restlichen Einheiten im Januar 2016. Stadler fertigt für die ADY bereits 30 Schlaf- und Speisewagen. Zudem plant Stadler eine Fertigungsstätte in Ganja für den Breitspurmarkt der GUS-Staaten. (eurailpress.de)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.