USA, Heft II/2016: SIEMENS PRÄSENTIERT CHARGER

Am 5. April hat Siemens in Sacramento die erste komplett fertiggestellte dieselelektrische Lokomotive des Typs „Charger“ für den nordamerikanischen Markt vorgestellt. Die Bundesstaaten Illinois, California, Michigan, Missouri, Washington und Maryland haben bisher insgesamt 66 Charger-Lokomotiven bei Siemens bestellt, die mit Cummins-Dieselmotoren QSK95 ausgerüstet werden. Die Loks erreichen maximal 200 km/h und leisten rund 3.250 kW. Mindestens weitere zehn Charger werden für All Aboard Florida gefertigt.

(Eurailpress.de)

SEPTA Testet ACS-64
Im Hinblick auf die Beschaffung von mindestens 13 Siemens-Elloks des Typs Sprinter ACS-64  lieh sich die Southeastern Pennsylvania Transportation Authority (SEPTA) von Amtrak die ACS-64 Nr. 664 aus. Sie absolvierte den ganzen März Test- und Probefahrten im Großraum Philadelphia.

SEPTA hatte schon im Mai 2015 den Kauf von 13 ACS-64 angekündigt mit einem geschätzten Auftragswert von rund 154 Mio. US-$ und der Option , bis zu fünf weitere Lok ordern zu können.

(TRAINS online)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.