China: BOMBARDIER LIEFERT WEITERE CRH1A-A

Bombardier gab am 25. April 2017 bekannt, dass sein chinesisches Joint Venture Bombardier Sifang (Qingdao) Transportation Ltd. (BST) einen weiteren Vertrag von der China Railway Corp. (CRC) erhalten hat. Es handelt sich um die Lieferung von fünf achtteiligen Hochgeschwindigkeitszügen der neuen Generation des Typs CRH1A-A für das Nanning Railway Bureau. und beläuft sich auf etwa 543 Mio. RMB (73 Mio. €). Bombardier hält 50 % der Anteile am Joint Venture BST, das vom BST-Partner CRRC Sifang Co., Ltd. kontrolliert wird. Dieser neueste Vertrag ist der 14. Auftrag für Hochgeschwindigkeitszüge, den BST seit 2004 erhalten hat. Die CRH1A-A-Züge weisen eine Betriebsgeschwindigkeit von 250 km/h auf. (Eurailpress.de)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.