USA: SP-SCHMALSPURDAMPFLOK AUF REISEN

Eine Gruppe von Dampflokenthusiasten hat in den vergangenen Jahren die Southern Pacific Nr. 18, eine 2’C-Schmalspurdampflok (Baldwin 1911) der legendären Carson & Colorado Railway im abgelegenen Owens Valley von Ostkalifornien wieder betriebsfähig aufgearbeitet (siehe auch FE IV/2011). Sie war 1954 letztmalig gefahren, erinnerte lange Jahre in Independence/CA als Denkmal an die Schmalspurbahn (914 mm), konnte erstmals am 28. August 2015 unter Dampf gesetzt werden und bewegte sich schließlich am 15. Oktober 2016 aus eigener Kraft.

Zwei Sonderveranstaltungen mit dieser Lok werfen ihre Schatten voraus: Am 3. Juli wird am Eastern California Museum in Independence die „Silver Spike Ceremony“ stattfinden, um den derzeit im Bau befindlichen zweiständigen Lokschuppen sowie ein anschließendes Museumsgleis einzuweihen. Die Nr. 18 wird natürlich unter Dampf sein und auf dem Museumsgleis ihre ersten Fahrten unternehmen. Im September wird die Nr. 18 per Straßentransport 45 Meilen zum nördlich gelegenen Laws Railroad Museum transportiert werden, wo vom 22. bis 24. September die sogenannte „Slim Princess Reunion“ stattfindet. Dort wird die Nr. 18 auf dem letzten verbliebenen Streckenrest der Schmalspurbahn Besucher in einem Personenwagen mit Gepäckbeförderung über die Schienen ziehen. Auch geplant ist ein Nachtaufnahmen-Event, wo u.a. die Nr. 18 neben ihrer im Museum befindlichen Schwestermaschine Nr. 9, bis 1959 die letzte Dampflok auf der Strecke, passend in Szene gesetzt wird (weitere Informationen auf „https://carsoncolorado.com/“).

(TRAINS online)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.