Japan: Museumsbahn auf ganz schmaler Spur

Ein japanischer Freund, Takahide Yamamoto, sandte uns folgende Infos und Bilder:

Von links nach rechts, Ernest W. Twining, Cumbria und Northern Rock IIIch habe letzten Samstag „Niji-no-Sato“ besucht, das sich auf der Halbinsel Izu der Präfektur Shizuoka befindet.

Niji-no-Sato

Die wörtliche Übersetzung des Namens bedeutet Dorf(e) (oder Stadt) des Regenbogens, obwohl ich einige Broschüren auf Englisch gefunden, die  „Park of Rainbow“ sagen, das trifft die Realität …

http://nijinosato.com/english/index.html

Anbei  Fotos der Dampflokomotiven im Schuppen und Aufnahmen von der Strecke, allerdings ohne Zug vor dem Hintergrund des Fuji. Diese Foto-Stellen an der Strecke sind nicht öffentlich zugänglich: Ein Freund von mir hat eine Foto-Tour durchgeführt, die auch hier Fotomöglichkeiten boten. Es gab natürlich keine Scheinanfahrten. Der Reiseleiter wählte einen Tag im Januar, weil das Wetter an der Pazifikküste im Winter fast immer gut ist bei klarem Himmel. Wie auch immer, es war leider stark bewölkt und der Berg Fuji war nicht zu sehen.

Der Park wurde am 1. April 1990 eröffnet.  Die Strecke ist ca. 2,4 km lang und besteht aus hat die Form eines Hundeknochen.

Es gibt folgende Dampflokomotiven:

Cumbria                              Hergestellt von Ravenglass und Eskdale Railway im Jahr 1992
Northern Rock II                 Hergestellt von Ravenglass und Eskdale Railway 1989
Ernest W. Twining              ??? dazu habe ich zwei Informationen gefunden
                                                   – Guest Engineering 1950
                                                   –Niji-no-Sato sagt, 1949 sei richtig und sie sei von der Fairbourne Railway gebaut
C11328                                    Hergestellt vom Kanazawa Institute of Technology im Jahr 1995.

Im Einsatz war die Northern Rock II.

 

Bilder:

Japan_1071        Von links nach rechts, Ernest W. Twining, Cumbria und Northern Rock II

Japan_5730.       Ernest W. Twining

Japan_5770.       Cumbria und Northern Rock II

Japan_1186        Vorbei am Schuppen

Japan_6063        Ankunft am Bahnhof des British Village mit ungewohntem Dampfeffekt

Japan_6077        Eine S-Kurve im Mittelpunkt der beiden Stationen

Japan_6175        C11328      Der Prototyp wurde von Nippon Sharyo 1419 im Jahr 1946 gebaut. Leider verschrottet

Japan_6219        Letztes Dampfablasen vor dem Betreten des Schuppens

(Übersetzung: Karl-W. Koch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.