USA: Dampflok C&O 2-6-6-2 #1309 LEBT

Von Offiziellen der Western Maryland Scenic Railroad (WMSR) wurde bestätigt, dass die Mallet-Dampflok Nr. 1309 der ehemaligen C&O bis zum Unabhängigkeitstag am 4. Juli wieder in Betrieb sein wird. Dann wird die als „Maryland Thunder“ bekannte Maschine die größte betriebsfähige Dampflok östlich des Mississippi sein. Die landschaftlich reizvollen Museumsfahrten starten vom Bahnhof der Western Maryland in Cumberland und führen bis zum 34 km entfernten Bahnhof von Frostburg.

Die Nr. 1309, Radsatzfolge: (1’C)(C1′), war die letzte von Baldwin gebaute Dampflok für eine Class-1-Bahngesellschaft der USA und zugleich sogar die letzte Dampflok von Baldwin für eine Bahn in den USA. Sie musste schon sieben Jahre später den Dienst quittieren, blieb zunächst abgestellt und landete 1972 im B&O-Museum in Baltimore. 2014 erwarb sie die WMSR zur betriebsfähigen Aufarbeitung, die nun mit einem Aufwand von 2,4 Mio. US-$ vor dem Abschluss steht.

(Trains online)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.