Polen: Erste Bimode-Züge von Newag

Newag hat seinen ersten Auftrag zur Lieferung von bimodalen-Triebzügen mit Diesel- und Elektroantrieb erhalten. Für die Wojewodschaft Zachodniopomorskie (Westpommern) werden zwei dreiteilige Zügen mit 150 Sitzplätzen der Baureihe Impuls 2 „36WEh“ im Wert von 40 Mio. PLN (8,9 Mio. €) geliefert. Der Auftrag umfasst auch die Option auf bis zu zehn weitere Züge für 200 Mio. PLN (44,7 Mio. €).

Dank der bimodalen Züge will die Wojewodschaft umsteigefreie Verbindungen etwa auf den Strecken von Szczecin über Kołobrzeg nach Koszalin sowie von Szczecin nach Koszalin anbieten, wo die Abschnitte Goleniów – Kołobrzeg (Linie 402) bzw. Runowo Pomorskie – Szczecinek (Linie 210) nicht elektrifiziert sind. Vertraglicher Liefertermin ist Ende 2021.

(eurailpress.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.