Italien: weitere Coradia Stream-Fahrzeuge

Am 6. August 2021 unterzeichnete Trenitalia mit Alstom erneut einen Rahmenvertrag über die Lieferung neuer Regionalzüge. Dabei geht es wiederum um bis zu 150 Coradia Stream einschließlich der Wartung im Wert von bis zu 910 Mio. €. Die von Trenitalia „Pop“ genannten Züge sind für das nationale Stromnetz mit 3 kV= ausgelegt. Die Züge erhalten auch die ETCS-Bordtechnik.

(eurailpress.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.