Slowenien: SŽ schreibt neue Regionalzüge aus

Die Staatsbahn SŽ will neue Triebwagen für den Regionalverkehr beschaffen. Im offenen Verfahren (TED: 2022/S 142-407580) geht es um 20 dreiteilige Dieseltriebwagen (DMU), die später zu Zweisystemfahrzeugen (Diesel + 3 kV=) umgerüstet werden können.

Diese Umrüstung muss technisch nachweisbar sein und darf maximal 15 % der Kosten der DMU betragen. Alternativ kann die SŽ auch gleich 20 dreiteilige Triebzüge für Diesel- oder Oberleitungsbetrieb beschaffen. Der Einsatz ist nur national vorgesehen. Die Vertragslaufzeit beträgt 34 Monate, die Angebote müssen bis zum 21.09.2022 vorliegen.

(eurailpress.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.