Türkei: Elektrifizierung Ankara – Kayseri

Nachdem die TCDD die Elektrifizierungsarbeiten zwischen Nenek und Şefaatli abgeschlossen hatten, konnte der elektrische Betrieb auf der gesamten 352 km langen Hauptstrecke Ankara – Kayseri offiziell zum 10.12.2021 aufgenommen werden. Die elektrischen Züge können nun direkt von den drei türkischen Großstädten Istanbul, Izmir und Ankara über Kayseri nach Adana und…

weiterlesen

Frankreich: Omneo Premium für Region Sud/Paca

Alstom, Transdev und die Région Sud/Paca unterzeichneten kurz vor Weihnachten den Vertrag zur Lieferung von 16 achtteiligen Zügen der Reihe Omneo Premium. Sie werden ab Sommer 2025 auf der TER-Linie Marseille – Toulon – Nizza eingesetzt und von der Region finanziert. Der Auftragswert einschließlich des Instandhaltungsvertrags über zehn Jahre liegt…

weiterlesen

Schweden: Anhaltende Zugausfälle

In Schweden ist bei den Staatsbahnen SJ weiterhin bis in den März hinein mit Zugausfällen zu rechnen. Grund sei, dass das neue System, mit dem Fahrpläne und Schichtpläne für das Personal ausgearbeitet werden, immer noch nicht reibungslos funktioniere. Dieses neue System war Ende Oktober eingeführt worden. Aufgrund seiner schlechten Funktion…

weiterlesen

Finnland: Neuer Neunjahresvertrag mit VR

Das finnische Verkehrsministerium hat jetzt mit der VR Group einen neuen Verkehrsvertrag abgeschlossen. Dieser läuft vom 01.02.2022 bis zum 31.12. 2030. Dabei werden die Leistungen, die wirtschaftlich nicht durch die Fahrkarteneinnahmen darstellbar sind, im Rahmen eines Direktvergabeverfahrens bestellt und finanziert. Der Vertragswert einschließlich Mehrwertsteuer für den gesamten Zeitraum beträgt maximal…

weiterlesen

Sonderfahrten “Iron Horse Rambles”-Ausflüge

Von der Railfan & Railroad Staff READING, Pa. – Die 4-8-4 2102 der Reading Company soll dieses Jahr eine Reihe von “Iron Horse Rambles”-Ausflügen auf der Reading & Northern führen, eine Art Wiederbelebung einer beliebten Serie von Dampffahrten in den frühen 1960er Jahren. Die Fahrten werden das Debüt der Lokomotive…

weiterlesen

Neuseeland: Erster Auftrag für Stadler

KiwiRail und Stadler unterzeichneten Mitte Oktober einen langfristigen Rahmenvertrag über die Entwicklung und Herstellung einer modernen Diesellok mit einem ersten Lieferabruf von 57 Maschinen und einem Auftragswert von rund 228 Mio. €. KiwiRail ist ein staatliches Unternehmen der neuseeländischen Regierung und betreibt den neuseeländischen Schienengüterverkehr sowie Fährdienste zwischen den Inseln.…

weiterlesen

Ecuador: Wiederaufbau des Schienennetzes

Ecuador plant in der zweiten Hälfte des nächsten Jahres eine Ausschreibung für die Wiederherstellung seines Schienennetzes durchzuführen. Dafür dürften Investitionen in Höhe von mindestens 2,5 Milliarden US-Dollar erforderlich sein. Die Arbeiten sollen im Rahmen einer Konzession oder einer öffentlich-privaten Partnerschaft durchgeführt werden und sowohl den Güter- als auch den Personenverkehr…

weiterlesen