Heft I/2010

heft_01-2010

Inhalt
Impressum

BERNHARD RIEGER
78 GRAD NORD
Island, Grönland, Spitzbergen – auf dem Weg zur nördlichsten Eisenbahn der Welt

 

stahlwerk-lothringen-c-schillingJAN SCHIRLING
DIE STAHLINDUSTRIE UND DIE STAHLWERKBAHNEN ZWISCHEN METZ UND THIONVILLE
Parallel zum Aufbau der Montanindustrie wurde in Lothringen die Infrastruktur aufgebaut.

 

bolivien-c-groneckDR.-ING. CHRISTOPH GRONECK
MIT DEM EXPRESO DEL SUR IN DEN WILDEN SÜDEN BOLIVIENS
Die Empresa Ferroviaria Andina (FCA) betreibt ein heute rund 2.000 km langes Streckennetz unter klimatisch härtesten Bedingungen im bolivianischen Hochland.

 

steinzug-sandoaling-c-schaeferHANS SCHAEFER
DAMPFBETRIEB IN DER WÜSTE
– die Kohlengrube in Sandaoling

 

Schienenbusse in Serbien © rabanserMARKUS RABANSER
DIE VOJVODINA – IHRE EISENBAHNEN – IHRE SCHIENENBUSSE
In der nordserbischen Provinz Vojvodina finden derzeit die letzten Schienenbuseinsätze Serbiens statt.

der Artikel als PDF zum Lesen…

kirgisien-c-frenzelBERTRAM FRENZEL
KASACHSTAN UND KIRGISISTAN
Obwohl in Kasachstan der Straßen- und Flugverkehr immer mehr zunimmt, ist die Eisenbahn unverändert das wichtigste Verkehrsmittel im Personen- und Güterfernverkehr.

 

100-jahre-eisenbahnen-in-togoGUSTAV RÖHR
100 JAHRE EISENBAHN IM EHEMALIGEN DEUTSCH-OSTAFRIKA, HEUTE TANZANIA / BURUNDI / RUANDA

Nachrichten

weiterlesen…


Fotogalerie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.