Mexiko, III/2010

Tod der Blinden Passagiere

Elf Menschen auf dem Weg in die USA kamen bei einem Unfall eines Güterzuges ums Leben. Der mit Getreide beladene Zug war mit einem anderen Güterzug im Bahnhof El Fuerte im Bundesstaat Sinaloa zusammengestoßen.

Güterzüge in Nordrichtung sind seit einiger Zeit beliebtes Transportmittel auf dem Weg an die US-Grenze und zeitweise fast schon so dicht bevölkert, wie man dies aus Indien kennt. Personenzüge verkehren kaum in Mexiko, vor allem gibt es keinen durchgehenden Zug, während die Güterzüge genau diesen Zuglauf praktisch ab der Grenze abdecken. Überlandbusse sind für die Ärmsten der Armen aus den südlichen Provinzen und den Nachbarländern Mexikos praktisch nicht bezahlbar. Die Bahn tolerierte bislang die Mitfahrt weitgehend. (FR, 17.6.2010/FE KWK)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.