Südkorea, I/2012

Neue U-Bahnstrecke in Seoul

In Seoul läuft der Planbetrieb auf dem rund 18 km langen Abschnitt der Sin-Bundang-Lie (Neue Bundang-Linie) mit sechs Stationen, die von Gangnam zur U-Bahnstation Jeongja der Satellitenstadt Seongnam im Bezirk Bundnag führt. Dazu gehört eine zirka 5 km lange Betriebsverbindung von der gegenwärtigen Endstation Jeongja zum Depot Bundang. Die normalspurige Strecke ist mit 25 kV/60 Hz elektrifiziert und wird im Tunnel mit 90 km/h und oberirdisch mit 110 km/h befahren. Die Eröffnung der überwiegend unterirdisch trassierten Strecke hatte sich verzögert, weil Teile des Bauwerks im Juli überflutet worden waren. Es ist geplant, die Strecke bis 2018 um insgesamt rund 20 km von Gangnam unter dem Fluss Han hindurch in Richtung Nordwesten bis Yongsan und außerdem im Süden bis Gwanggyo zu verlängern. (NaNa)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.