Kosovo: TRAINKOS MUSS VERKEHRE EINSTELLEN

Trainkos, die Bahn des Kosovo, stellte zum 3. August (wahrscheinlich vorübergehend) die letzten nationalen Personenzug-Verbindungen ein:

• Prishtinë – Pejë

• Fushë Kosovë – Hani i Elezit.

Damit wird derzeit nur international zwischen Prish-tinë und Skopje über Hani i Elezit gefahren. Grund ist, dass es derzeit keine Regierung gibt und damit letztmalig im Juni Staatsgelder an die Bahn überwiesen wurden. Im Juli fuhr Trainkos noch auf eigene Rechnung. (Eurailpress.de)

 

Ein Kommentar

  1. Pingback:Heft III/2017 – fern-express.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.