Aserbaidschan: neue Bahnstrecke Baku – Gabala

Am 18. Mai 2021 fuhr der erste elektrische Zug aus dem aserbaidschanischen Baku nach dem 311 km entfernten, nordwestlich gelegenen Gabala International Airport. An der Eröffnung nahm auch der Präsident von Aserbaidschan, Ilham Aliyev, mit Gattin teil.

Die neue Strecke nach Gabala zweigt in Laki als Stichstrecke von der Hauptstrecke Baku – Boyuk Kasik (an der Grenze zu Georgien) ab. Es gibt eine Zwischenstation in Agdash. Der Bau der 42,3 km langen einspurigen Strecke begann 2018. Die geologisch aufwendige Strecke umfasst 44,5 km Gleislänge mit 122 Kunstbauwerken, so sieben Brücken, sechs Straßentunnel und zwei Kreuzungen für Wildtiere.

Zur Sicherheit sind entlang der Strecke auf 85 km Metallzäune installiert. Eingesetzt werden die KISS von Stadler. Die Fahrzeit zwischen Baku und Gabala beträgt 3 Std. 20 Min bei einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 100 km/h, wobei die Höchstgeschwindigkeit bei 135 km/h liegt.

(azertag.az)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.