Kanada: FLIRT-3 für Ottawa

Im Mai 2018 gab die kanadische Hauptstadt Ottawa den Kauf von sieben fünfteiligen, dieselelektrischen FLIRT-3 von Stadler für die in Verlängerung befindliche Trillium-Strecke bekannt (siehe auch FE IV/2020).

Mit der Streckenverlängerung schreitet auch der Bau dieser Dieselzüge mit ihrem Power-Pack gut voran. Die ersten Einheiten nehmen derzeit in der Schweiz Gestalt an, um 2022 betriebsbereit zu sein. Ottawas Anbieter öffentlicher Verkehrsmittel, OC Transpo, verfügt heute über LINT-Dieseltriebwagen von Alstom, die 2022 von den FLIRT-3 ergänzt werden. Die neuen Fahrzeuge werden dann die längsten Züge auf der Strecke sein und die Hauptstadt bald mit dem nahegelegenen MacDonald-Cartier International Airport verbinden.

(Pressemitteilung Stadler)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.