Schweden: 25 Regionalzüge bei CAF bestellt

Die SJ haben bei CAF Anfang Juli 25 Regionalzüge bestellt. Dabei wurde eine Option über 35 weitere Einheiten vereinbart.

Der Auftragswert über die 25 Züge liegt bei 3 Mrd. SEK (280 Mio. €). Die Investition in neue Regionalzüge ist Teil der Investitionen von den SJ in Höhe von bis zu 19 Mrd. SEK (1,8 Mrd. €) in neue und modernisierte Züge. Die fünfteiligen CAF Civity Nordic erreichen 200 km/h und bieten etwa 330 Sitzplätze. Die SJ legen Wert darauf, für die Züge „bequeme“ Sitze entwickelt zu haben, um auch auf längeren Fahrten angenehm sitzen zu können.

Die Inbetriebnahme ist ab 2026 geplant, der Einsatz soll auf den Strecken Stockholm – Västerås – Örebro – Skövde – Göteborg, Stockholm – Uppsala, Linköping – Norrköping – Stockholm – Arlanda – Uppsala – Gävle – Ljusdal und Kalmar – Göteborg erfolgen. CAF ist in Schweden seit 2019 mit der Übernahme von EuroMaint präsent.

(eurailpress.de)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.