Laos, II/2010

Außer einer 7 km langen Bahnstrecke (600 mm), die von den Franzosen 1910 gebaut wurde und bis 1920 in Betrieb war, um die Khon-Phapheng-Wasserfälle zu umgehen, gab es in Laos als einzigem Land in Asien bis vor kurzem keine Eisenbahn.

weiterlesen

China, II/2010

Seit März ist die Anschlusstrecke nach Liushuquan verdieselt. Außerdem wird inzwischen viel Kohle per Lastwagen auf das oberste Niveau der Grube gebracht. In der Grube fährt aber nach wie vor Alles mit Dampf. Die lokale Polizei hat mit dem CITS-Reisebüro in Hami eine Abmachung getroffen, dass Touristen ohne Führer nicht mehr in Sandaoling übernachten dürfen. Bisher ist nicht bekannt, wie man dies umgehen kann.

weiterlesen

Indien, II/2010

Neues von den Hill Stations Darjeeling: Das durchgehende Zugpaar von Siliguri nach Darjeeling wird von Dieselloks gezogen. Mit Dampflok fährt noch der ehemalige Schülerzug auf dem oberen Abschnitt zwischen Kurseong und Darjeeling, inzwischen als ‚Local Train‘ in umgekehrter Richtung Darjeeling ab 10:15 nach Kurseong und nachmittags zurück. Außerdem werden Dampfloks…

weiterlesen

Südkorea, I/2010

Mit einem feierlichen ersten Spatenstich wurde im Dezember 2009 mit dem Bau der 230 km langen Hochgeschwindigkeitsstrecke begonnen, welche bei Osong von der bestehenden Hochgeschwindigkeitsstrecke abzweigt und zur im Südwesten gelegenen Hafenstadt Mokpo führen wird…

weiterlesen

Vietnam, IV/2009

Die Regierung Vietnams hat im Juli Kreditanträge bei der Internationalen Entwicklungsorganisation (IDA) und der Weltbank (IBRD) für das Projekt zum Bau einer Schnellbahn von Danang nach Quang Ngai gestellt…

weiterlesen